das Riesengebirge, Deutsch synchronisiert – zum Sehen

Viktor Kuna und Martin Král, Tschechien 2017, 92 Min., Deutsch synchronisiert von Thorsten Kutschke.

Den ganzen Film „Das Riesengebirge“ zum Sehen .. klicken Sie hier

Krakonos

Hohen Bergen begegnet der Mensch von jeher in Demut und Bewunderung. Sie ziehen uns an, damit wir ihnen nahe kommen. Fast jeder kennt das Riesengebirge, gelegen im Norden von Tschechien, zwischen Iser- und Adlergebirge. Das Klima hier ist unberechenbar, manchmal extrem rau, manchmal freundlich und mild. Woher der Name Riesengebirge stammt, ist nicht überliefert, vielleicht ranken sich gerade deshalb so viele Legenden um den Gebirgszug. Es war die Geburtsstunde von Rübezahl, ein Berggeist mit Vollbart,Krkonose Mantel und zerknautschtem Hut, mit langer Pfeife und Wanderstock. Einer, der sich gegen Unrecht und für die Schwachen einsetzt. Eine Art frühzeitlicher Gandalf, ein Zauberer, der bis heute die Menschen bezaubert. Im Tschechischen trägt deshalb das ganze Gebirge seinen Namen, Krkonoše.

Die Dokumentation bringt uns Geschichte, Besiedlung, Geologie sowie Flora und Fauna des Riesengebirges nahe, ist aufwendig und dennoch liebevoll gedreht und mit Witz erzählt. Die Blumen auf den Hochwiesen kann man dabei förmlich riechen, dazu Mose, Farne und Bärlapp-Pflanzen, mehr als 1250 Gefäßpflanzenarten wachsen hier. Zudem gibt es eine ganze Reihe von Überbleibseln aus der Eiszeit, sogenannte glaziale Relikte, krkonoše z filmuPflanzen, die seit der letzten Vereisung hiergeblieben sind. Nirgendwo anders sind sie zu finden, als jenseits des Polarkreises und im Riesengebirge.

In den tschechischen Kinos läuft der Film mit großem Erfolg.